Jungkunst
Jungkunst
Derzeit sind 834 Künstler mit
insgesamt 7240 Werken angemeldet
2 Besucher online

1. Geltungsbereich
(1) Mit der Anmeldung als Nutzer auf der Website der Online-Galerie www.jungkunst.de (im Folgenden: Jungkunst) akzeptieren Sie die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) für die Nutzung von Jungkunst.

(2) Diese AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und Jungkunst. Der Nutzer schließt den Vertrag über die Nutzung der Dienste von Jungkunst mit:


Jungkunst.de, Friedenstraße 5, 97072 Würzburg

Kontaktdaten und vertretungsberechtigte Personen von Jungkunst sind dem Impressum zu entnehmen.

(3) Das Angebot der Dienste von Jungkunst richtet sich ausschließlich an volljährige Personen.

(4) Der Nutzer kann diese AGB jederzeit, auch nach Vertragsabschluss, unter dem Link "AGB" aufrufen, ausdrucken und herunterladen.


2. Gegenstand
(1) Jungkunst bietet auf der Website www.jungkunst.de eine Plattform an, um kunstinteressierte und/oder kunstschaffende Nutzer mit anderen kunstinteressierten und/oder kunstschaffenden Nutzern zusammenzuführen und stellt hierfür solche technischen Applikationen bereit, die eine Kontaktaufnahme der Nutzer untereinander ermöglichen. Jungkunst beteiligt sich inhaltlich nicht an der Kommunikation der Nutzer untereinander. Jungkunst behält sich vor, die auf der Website www.jungkunst.de angebotenen Dienste jederzeit zu ändern, sofern dies für die Nutzer zumutbar ist.

(2) Sofern die Nutzer über die Website www.jungkunst.de oder auf anderem Kommunikationswege Verträge untereinander schließen, ist Jungkunst hieran nicht beteiligt und somit weder Vertragspartner noch Vermittler. Demgemäß sind die Nutzer für die Abwicklung und die Erfüllung der untereinander geschlossenen Verträge allein verantwortlich. Jungkunst haftet deshalb nicht, falls über die Website www.jungkunst.de im Zusammenhang mit einem solchen Vertrag kein Kontakt zwischen den Nutzern zustande kommt oder Vertragsverhandlungen zwischen den einzelnen Nutzern nicht in einen Vertragsschluss münden. Eine Haftung von Jungkunst für Pflichtverletzungen der Nutzer aus den zwischen den Nutzern geschlossenen Verträgen ist ebenfalls ausgeschlossen.


3. Nutzungsvoraussetzungen und -varianten
(1) Das Angebot von Jungkunst kann nur von registrierten (vgl. zur Registrierung Ziff. 4. der AGB) Nutzern in Anspruch genommen werden.

(2) Jungkunst bietet registrierten Nutzern zwei Nutzungsvarianten an:

a) Eine unentgeltliche Mitgliedschaft für Kunstinteressenten und Künstler (im Folgenden: Mini-Galerie)
b) Eine entgeltliche Mitgliedschaft für Kunstschaffende (im Folgenden: Premium-Galerie)

(3) Die unentgeltliche Mitgliedschaft (Mini-Galerie) läuft auf unbestimmte Dauer. Der Nutzer kann die unentgeltliche Mitgliedschaft jederzeit ohne Angaben von Gründen kündigen. Die Kündigung kann schriftlich oder mittels des auf der Internetseite www.jungkunst.de befindlichen Kontaktformulars erfolgen. Schriftliche Kündigungen sind zu richten an:

Jungkunst.de, Friedenstraße 5, 97072 Würzburg

Das Recht beider Parteien zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

(4) Für die entgeltliche Mitgliedschaft (Premium-Galerie) ist ein Jahresbetrag von 48,00 EUR an Jungkunst zu entrichten. Der Jahresbeitrag ist jährlich im Voraus zu leisten und wird mit Vertragsschluss (vgl. zum Vertragsschluss Ziff. 4. der AGB) auf das Konto von Jungkunst fällig. Die entgeltliche Mitgliedschaft (Premium-Galerie) dauert ein Jahr ab Zahlungseingang. Eine kürzere Mitgliedschaft oder die Rückzahlung des anteiligen Jahresbeitrags bei früherer Kündigung ist nicht möglich. Die entgeltliche Mitgliedschaft endet automatisch nach einem Jahr und einer einmonatigen Frist in der für den Kunden die Möglichkeit besteht, die Mitgliedschaft entgeltlich um ein weiteres Jahr zu verlängern. Eine Kündigung ist also nicht erforderlich. Macht der Nutzer von dieser Verlängerungsmöglichkeit keinen Gebrauch, werden die hinterlegten Daten nach Fristablauf gelöscht. Das Recht beider Parteien zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

(5) Jungkunst stellt die vom Nutzer bereitgestellten Daten und Informationen den anderen Nutzern nur zur Verfügung, soweit diese nicht gegen gesetzliche Vorschriften oder diese AGB verstoßen.

(6) Jungkunst ist berechtigt, rechtswidrige (vgl. auch Ziff. 6 der AGB) Inhalte ohne Vorankündigung von der Website www.jungkunst.de zu löschen. Hierunter fallen vor allem Inhalte, die verunglimpfenden, rassistischen, gewaltverherrlichenden oder pornografischen Charakter haben. Ferner behält sich Jungkunst vor, die Mitgliedschaft des betreffenden Nutzers im Falle eines Verstoßes im vorstehend erläuterten Sinne unverzüglich zu sperren.

(7) Jungkunst ist bemüht, die auf der Website www.jungkunst.de angebotenen Dienste möglichst dauerhaft verfügbar zu halten. Der Nutzer erkennt jedoch an, dass eine einhundertprozentige Verfügbarkeit der Dienste von Jungkunst aus technischen Gründen nicht zu realisieren ist. So können etwa Wartungsarbeiten oder Ereignisse außerhalb der Spähre von Jungkunst (z. B. Störungen der öffentlichen Kommunikationsnetze u.ä.) zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der angebotenen Dienste führen.


4. Registrierung und Vertragsschluss
(1) Die Nutzer müssen sich – unabhängig welche Nutzungsvariante sie in Anspruch nehmen möchten (vgl. zu den Nutzungsvarianten Ziff. 3 Abs. 2) vor Inanspruchnahme der Dienste von Jungkunst zunächst auf der Website www.jungkunst.de registrieren. Jeder Nutzer darf sich nur einmal auf der Website www.jungkunst.de registrieren. Der Nutzer versichert, dass alle von ihm im Zuge der Registrierung angegebenen Daten wahr und vollständig sind und bestätigt, im Registrierungszeitpunkt volljährig zu sein. Die Benutzer- und Profildaten können vom Nutzer selbst editiert und geändert werden. Die Verwendung von Pseudonymen oder Künstlernamen bei der Vergabe des Benutzernamens/Login-Namens ist zulässig. Änderungen der Nutzerdaten sind Jungkunst unverzüglich mitzuteilen. Der Nutzer verpflichtet sich ferner, das im Zuge der Registrierung selbst vergebene Login-Passwort geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben. Jungkunst wird das vom Nutzer vergebene Passwort weder an Dritte weitergeben noch den Nutzer – gleich auf welchem Kommunikationsweg – danach fragen.

(2) Mit Abschluss des Registrierungsvorgangs gibt der Nutzer gegenüber Jungkunst ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines unentgeltlichen (Mini-Galerie) oder entgeltlichen (Premium-Galerie) Vertrages über die Nutzung der von Jungkunst auf der Website www.jungkunst.de angebotenen Dienste ab. Jungkunst kann dieses Angebot innerhalb von 3 Werktagen durch Freischaltung des Nutzers annehmen. Erst mit Freischaltung kommt der Vertrag zwischen Nutzer und Jungkunst zustande.

(3) Zur Gewährleistung der Qualität der Website www.jungkunst.de ist Jungkunst berechtigt, Mitgliedschaften ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder zu annullieren.

(4) Treten Nutzer miteinander in Kontakt, haben Sie sich selbst von der Identität des jeweils anderen Nutzers zu überzeugen. Dies gilt in besonderem Maße im Falle von Vertragsabschlüssen einzelner Nutzer untereinander. Jungkunst übernimmt diesbezüglich keine Gewähr.


5. Widerrufsrecht für Verbraucher
Sofern sich Nutzer auf der von Jungkunst angebotenen Website www.jungkunst.de zu einem Zweck registrieren, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, gelten für sie als Verbraucher im Sinne des Gesetzes (§ 13 BGB) die folgenden Bestimmungen:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Jungkunst.de
Friedenstraße 5
97070 Würzburg
Fax: +49 931 880 77-10
E-Mail: info@jungkunst.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung


6. Nutzerpflichten
Der Nutzer ist verpflichtet,

(1) im Rahmen der Nutzung der von Jungkunst angebotenen Inhalte und Dienste sowie der Kommunikation mit anderen Nutzern ausschließlich wahre, nicht irreführende Angaben zu machen und

(2) bei der Nutzung der der von Jungkunst angebotenen Inhalte und Dienste die anwendbaren Gesetze sowie alle Rechte Dritter zu beachten. Auf das in diesem Zusammenhang zu beachtende Straf-, Jugendschutz-, Wettbewerbs-, Urheber-, Marken-, Patent-, Geschmacks- und Gebrauchsmusterrecht weist Jungkunst den Nutzer in diesem Zusammenhang explizit hin.


7. Verantwortlichkeit für Inhalte, Daten und Informationen der Nutzer
(1) Jungkunst übernimmt keine Verantwortung für die von den Nutzern der Website www.jungkunst.de bereitgestellten Inhalte, Daten, Informationen sowie für Inhalte auf verlinkten externen Websites. Jungkunst gewährleistet insbesondere nicht, dass diese Inhalte wahr sind, einen bestimmten Zweck erfüllen oder einem solchen Zweck dienen können. Jungkunst übernimmt des Weiteren keine Gewähr dafür, dass von einzelnen Nutzern kommunizierte oder angebotene Termine und Veranstaltungen (z.B. über den auf der Website www.jungkunst.de befindlichen "Kunstkalender") tatsächlich stattfinden.

(2) Soweit der Nutzer eine gesetzes- oder vertragswidrige Benutzung der Website www.jungkunst.de bemerkt, kann er diese mit dem auf der vorgenannten Website bereitgestellten Kontaktformular (Link "Kontakt") jederzeit melden.


8. Haftung und Haftungsfreistellung
(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, das heißt solcher vertraglicher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf, und deren Verletzung auf der anderen Seite die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Jungkunst, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Die Haftungsbeschränkung gilt weiterhin nicht im Fall der Übernahme ausdrücklicher Garantieren durch Jungkunst sowie für Schäden, die auf dem Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft beruhen oder für die eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz vorgesehen ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten im Sinne des Absatzes 1 haftet Jungkunst nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Absätze 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Jungkunst, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Der Nutzer stellt Jungkunst von sämtlichen Ansprüchen frei, die von anderen Nutzern oder sonstigen Dritte wegen einer Verletzung ihrer Rechte durch die vom Nutzer auf der Website www.jungkunst.de eingestellten Inhalte oder durch die Nutzung der Dienste von Jungkunst gegen Jungkunst geltend machen. Darüber hinaus verpflichtet sich der Nutzer in solchen Fällen, Jungkunst alle entstehenden, angemessenen Kosten (z.B. Rechtsverteidigungskosten) zu ersetzen. Alle weitergehenden Rechte sowie Schadensersatzansprüche von Jungkunst bleiben unberührt. Dem Nutzer steht das Recht zu, nachzuweisen, dass Jungkunst tatsächlich geringere Kosten entstanden sind. Die vorstehenden Pflichten des Nutzers gelten nicht, soweit der Nutzer die betreffende Rechtsverletzung nicht zu vertreten hat.

(5) Werden durch die Inhalte des Nutzers Rechte Dritter verletzt, wird der Nutzer jungkunst.de nach Wahl von jungkunst.de auf eigene Kosten des Nutzers das Recht zur Nutzung der Inhalte verschaffen oder die Inhalte schutzrechtsfrei gestalten. Werden durch die Nutzung der Dienste der jungkunst.de Website durch den Nutzer Rechte Dritter verletzt, wird der Nutzer die vertrags- und/oder gesetzeswidrige Nutzung nach Aufforderung durch Jungkunst sofort einstellen.


9. Schlussbestimmungen
(1) Jungkunst behält sich vor, diese AGB jederzeit ohne Nennung von Gründen, im Rahmen des für den Nutzer Zumutbaren zu ändern. In einem solchen Fall wird Jungkunst den Nutzer über die Änderung der AGB rechtzeitig benachrichtigen. Widerspricht der Nutzer der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von 6 Wochen nach der Benachrichtigung, gelten die geänderten AGB als vom Nutzer angenommen. Jungkunst wird den Nutzer in der Benachrichtigung auf sein Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hinweisen.

(2) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich

(3) Erfüllungsort ist Würzburg. Gerichtsstand für Kaufleute im Sinne des HGB ist Würzburg.

(4) Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.


Salvatorische Klausel

Sollte aus irgendwelchen Gründen eine der vorstehenden Bedingungen ungültig sein, so wird die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen davon nicht berührt.


Kontakt

Jungkunst.de
Christina Völkl-Wolf, Florian Münzer
Beratung: Verena Rempel

Friedenstraße 5
97072 Würzburg

Tel: +49 (0) 931 880 77 0
Fax: +49 (0) 931 880 77 10
E-Mail: info@jungkunst.de